13.05.2018 - Kontinent

Sendung 2.651

Fryderyk Franciszek Chopin oder Frédéric François Chopin (* 22. Februar oder 1. März 1810 in Żelazowa Wola, im damaligen Herzogtum Warschau; † 17. Oktober 1849 in Paris) war ein polnischer Komponist, Pianist und Klavierpädagoge. Er wuchs in Warschau als Sohn einer Polin und eines Franzosen auf.

„Rosemaries Baby“ ist ein US-amerikanischer Horrorfilm von Roman Polański aus dem Jahr 1968. Die Romanvorlage stammt vom Bestsellerautor Ira Levin. Die Musik stammt von Christopher Komeda.

Fred Frith (* 17. Februar 1949 in Heathfield, East Sussex) ist ein britischer Komponist, Improvisator, Multi-Instrumentalist (Gitarre, Violine, Bassgitarre, Third-Bridge-Gitarre, Klavier, Xylophon, Stimme) und Hochschullehrer. 1990 erschien die Dokumentation „Step across the border“.

„Paint It, Black“ ist eine von den Rolling Stones am 7. Mai 1966 in den Vereinigten Staaten und am 13. Mai 1966 in Großbritannien veröffentlichte Single, welche in beiden Ländern Platz 1 der Charts erreichte. Das Lied ist außerdem auf der US-Fassung des Albums Aftermath enthalten. In den deutschen und österreichischen Charts wurde jeweils der zweite Platz erreicht.

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff (* 10. März 1788 auf Schloss Lubowitz bei Ratibor, Oberschlesien; † 26. November 1857 in Neisse, Oberschlesien) war ein bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik. Er zählt mit etwa 5000 Vertonungen zu den meistvertonten deutschsprachigen Lyrikern und ist auch als Prosadichter (Aus dem Leben eines Taugenichts) bis heute gegenwärtig. Auch das Gedicht "Veschwiegene Liebe" stammt von ihm.

Der Rheinfall, früher auch Grosser Laufen genannt (im Gegensatz zum Kleinen Laufen), gehört mit dem gleich hohen Sarpsfossen in Norwegen zu den drei grössten Wasserfällen in Europa. Dabei ist der Sarpsfossen mit durchschnittlich 577 m³/s wasserreicher, während der doppelt so hohe Dettifoss auf Island nur etwa halb so viel Wasser führt. Der Rheinfall befindet sich in der Schweiz auf dem Gebiet der Gemeinden Neuhausen am Rheinfall im Kanton Schaffhausen (rechtsufrig) und Laufen-Uhwiesen im Kanton Zürich (linksufrig), rund vier Kilometer westlich unterhalb der Stadt Schaffhausen.



Keine Kommentare: